Beiträge von Peter579

    Ich habe mir jetzt doch nicht die billigste Presse besorgt - sondern ein Markenprodukt (35 Euro).

    Lasst's mich mal so ausdrücken - jetzt macht das abschmieren sogar richtig Spaß :DaumenH:- nur fahren ist noch schöner.


    :dreifi:

    Kein Zweifel - ich bin kein ausgebildeter Mechaniker :Floet:. Die Beschreibung bzgl. des Abschmierens in diesem Thread / Forum ist aber doch ganz gut . Dank nochmals an alle die sich hier diese Mühe machen.


    Bislang hatte ich mich auch noch nicht mit Fettpressen befassen müssen - meine Erfahrung ist hier somit natürlich limitiert.


    Wenn's von der Handhabung keinen Unterschied macht kann ich mir natürlich auch eine billigere Variante anschaffen. Meine bisherige ist definitv defekt - die geht nicht mehr.


    In diesem Sinne allzeit gute Fahrt

    Hat jemand zufällig einen Tipp für eine gute Fettpresse?


    Gibt es schon was brauchbares bis so ca. 50 Euro? Oder muss man schon tiefer in die Tasche greifen?


    Das Safelock Mundstück ist gekommen und ich habe mich heute Abend nochmals ans abschmieren gemacht.

    Es hat funktioniert - ich hab leider nicht alle Lager geschafft, da jetzt meine Fettpresse die Grätsche gemacht hat :GH:.


    Das Ding lässt sich nicht mehr spannen :cursing: - das heißt spannen geht schon, leider fährt der Schieber gleich wieder zurück bevor ich auch nur halbwegs die Presse zuschrauben kann. Auf Youtube sieht es irgendwie immer viel einfacher aus


    Als kleine Randbemerkung - die "Nippelschraube" hatte ich zuerst mit 20 NM angezogen - das war wohl schon zuviel. Ich hatte aber für den Fall der Fälle noch eine zweite und diese nur mit der Hand festgedreht.

    Besten Dank an alle für die Tipps. Wow! Das man de facto eine Kartusche verbraucht hätte ich nicht gedacht. Ich ging davon aus dass nach ein paar Hebelzügen die Lager gefüllt sind. Ich warte noch auf das bessere Mundstück und versuch es dann nochmal.


    Das aktuelle Mundstück muss defekt sein, auch zu zweit (ich hab gegen den Schmiernippel gedrückt und mein Sohn hat die Presse bedient) Ging mehr daneben.


    Danke auch für die Bilder, jetzt weiss ich in etwa wie eine erfolgreiche Schmierung auszusehen hat.

    Hallo Leute,


    ich habe heute versucht die LKL an meiner Yourban zu schmieren - leider gehen gefühlte 99% des Fettes am Schmiernippel vorbei (bin blutiger Anfänger).

    Nachdem ich die Hohlschraube rausgedreht habe sah ich, dass auch Fett den Weg ins Lagerinnere gefunden haben muss. Dürfte aber noch nicht all zu viel gewesen sein.


    Habe jetzt ein "Safelock" Mundstück geordert - hoffe damit klappt es besser.


    Wenn ich die Experten in diesem Thread richtig verstanden habe, muss ich solange Fett reinpumpen bis es seitlich aus den Lagern wieder hervortritt, richtig?

    Die Idee an die Yourban ein Navi anzubringen ist bei mir auch schon ab und an aufgekommen (insbesondere nachdem ich mich mal wieder verfahren hab X()

    Folgende Bilder aus einem französischen MP3 Forum fand ich zumindest einen netten Ansatz. Ist so ne Art Eigenbau (die Halterung), sieht aber insgesamt doch aufgeräumt aus.



    Bild 1.JPGBild 2.JPGBild 3.JPG ).

    Hallo Marc,


    ich hab an meiner Yourban die Spiegel zwar noch nicht abgebaut - denke aber dass es ohne Entfernung der Verkleidung geht.


    Unten am Lenker (dort wo die Spiegel angebracht sind) ist ein Loch in der Verkleidung. Dort steckt die Gegenmutter (wenn ich am Spiegel drehe, dreht sie sich unten mit - diese muss blockiert werden dann sollte sich der Spiegel oben herausdrehen lassen).


    Ich denke das ist extra für die Spiegel-Demontage vorgesehen.


    Gruß aus Bayern

    Guten Morgen Martin,


    Du gehst auf Dein Kontrollzentrum (das Symbol ganz oben auf der Forum-Seite links neben der Klingel/Glocke).


    Dann auf "mein Profil", danach solltest Du die Pinnwand sehen.


    Bzw schau einfach hier:


    real.de/product/202639731/?kwd…g4GT7ihtR0CAaAjcDEALw_wcB
    mtc-juelich.de/artikel.php?id=…eCUkCA6Mi4l8aAkuqEALw_wcB

    Das sind allerdings nur Beispiele, es gibt sicher noch andere Firmen, Internetseiten etc. die ebenso Windschilder für den Yourban im Programm haben.


    Gruß


    Dietmar

    Hallo Martin,


    ich habe die original Mediumscheibe von Piaggio (habe Dir über die Pinwand 2 Beispiel Links zugesandt)


    Die muß weder abgenommen noch vom TÜV eingetragen werden. Die Yourban wurde u.a. auch mit dieser Scheibe homolgoiert.
    Wenn Du bestellst, laß Dir dass aber bitte auch nochmal separat vom entsprechenden Lieferanten bestätigen.
     
    Höhe (laut Internet): 50 cm
     
    Ich bin 1,83 m groß, mit der kleinen Scheibe hatte ich einen unangenehmen Druck auf der Brust. Mit der Medium ist allerdings bei der Kopfbereich stärker betroffen als vorher. Stört mich aber weniger. Ich sehe auch noch über die Scheibe wenn ich fahre - das war mir wichtig.
     
    Ob die bei 1,87 m ausreicht kann ich Dir leider nicht sagen. Ich denke dass ist individuell.
    Evtl. hast Du in der Nähe einen Händler bei dem Du verschiedene Windschilder testen kannst?
    (Ich habe meine "auf Verdacht" gekauft - hat aber gepaßt).
     
    Gruß
     
    Dietmar (Peter 579)

    Hallo Martin,


    Herzlich willkommen und endlich mal wieder eine Yourban im Forum :).


    Ich habe mir im Sommer 2016 eine gebrauchte Yourban zugelegt. Die letzten Erfahrungen die ich davor mit motorisierten Zweirädern hatte beschränkte sich auf 50 ccm Mopeds aus meiner Jugend.


    Da ist eine Yourban natürlich schon was ganz anderes. Die ersten Tage habe ich bei niedrigeren Geschwindigkeiten "geübt" und bin zu Zeiten gefahren wo eher weniger Verkehr auf der Strasse war.


    In der Anfangszeit kam mir die Yourban sehr windanfällig vor (begann so ab 80 km/h). Das hat sich zwischenzeitlich gelegt (war wohl auch eine Sache der Gewöhung). Auch der Druck auf die Brust war mir mit der Originalscheibe unangenehm. Ich habe mir eine Mediumscheibe zugelegt - seitdem ist es besser.


    Von Defekten, Stürzen oder sonstigen Pannen wurde ich bislang verschont.


    Wünsche Dir noch viel Spaß und ebenso allzeit gute Fahrt


    Gruß aus Bayern

    Aber, Bei 5000km ist die Kiste gerade mal eingefahren. Erst ab da wird es interessant.

    ... ich musste heute unweigerlich an diesen Satz denken. Es wurde interessant. - keine Ahnung weshalb (ist ja aber auch egal :Frech:) - die Tachonadel verließ erstmalig die 120 km/h Markierung und marschierte stramm auf die 130 zu (bei 125 km/h (Tacho) musste ich jedoch vom Gas runter - ansonsten wäre ich auf den PKW vor mir gebrettert).


    Es war auf ebener Strecke (eher minimale Steigung)


    Mein DZM speichert die Maximal-Drehzahl, die war bei 7920 U/min.


    Na also - geht doch :DaumenH:

    Ich hab vor über einem Jahr eine Yourban gebraucht gekauft.

    Die ist EZ 2012, damit auch schon über 5 Jahre alt.


    Reparaturen des Vorbesitzers? - Keine

    Reparaturen die ich bislang hatte? - Keine


    Sicher, die Kilometerleistung meiner Yourban ist noch sehr überschaubar mit jetzt 5500 km, aber im Forum werden ja von Laufleistungen, die weit mehr als das 10-fache meines Maschinchen's haben, berichtet. Das beruhigt zumindest ungemein.


    Also ich mache mir da wegen der Qualität von Piaggio wenig Sorgen.


    Was bei mir demnächst ansteht sind die Reifen - haben zwar noch Profil, sind aber noch die Ersten und Gummi altert nun mal eben auch. Das hat ja ber nix mit Piaggio oder MP3 zu tun.


    Wichtig ist, denke ich, eine regelmäßige Wartung und vielleicht auch hier und da mal ein Tipp von einem "längjährigem Profi" (Danke Forum:DaumenH:)


    Gruß aus München (für die, die Gröbenzell nicht kennen)

    Mein längstes "am Stück" fahren war bislang eine Tour um den Ammersee (so ca. 130 km am Stück) - wobei ich hier aufgrund der Strecke keinen Höchstgeschwindigkeitstest unternommen habe.


    Die "Spitzengeschwindigkeitstest" habe ich auf kerzengeraden, ebenen und mehrspurigen Strecken unternommen. Wenn ich auf gut 3 Kilometer lang keine Beschleunigung mehr feststelle gehe ich davon aus - mehr geht nicht.


    Mein (nachgerüsteter) Drehzahlmesser zeigt hierbei 7800 U/min an. Zumindest auf Youtube sah ich Videos von getunten 400ern die (sofern richtig erkannt) deutlich über 8000 U/min gedreht haben. Dann sollte dies der kleinere Yourban Motor ja auch schaffen (andererseits soll mir der Motor natürlich auch nicht um die Ohren fliegen).


    Zumindest bin ich nicht der einzige Yourban-Fahrer mit diesem Phänomen - ergo scheint das Maschinchen wohl keinen Defekt zu haben. Und auf der Landstraße reicht es Geschwindigkeits-mäßig ja aus.