Beiträge von Mitch Rider

    Klingt sehr interessant!!!

    Wie sieht der Pumpkopf aus? Muss der Hebel zum Fixieren nach oben gedrückt werden? Oder ist es eine Federklemme?


    Am meisten entweicht mir die Luft nämlich nicht direkt beim Aufsetzen, sondern wenn zur Fixierung der Hebel nach oben gedrückt werden muss; darum fand ich das Winkelventil eigentlich symphatisch.


    Klar ist natürlich, dass das Ventil nicht am Reifen verbleiben soll. Darum bin ich etwas verwirrt wenn der Reifenprofi sagt, daß das Ventil Schaden nehmen könnte wenn der Winkel aufgeschraubt wird. Ich hätte vermutet, es kann eher durch das Herumrütteln und Biegen des Ventils beim Versuch des Aufsetzens eines suboptimalen Pumpkopfes kaputt gehen...


    Von den Einbau-Winkelventilen wurde auch schon mehrfach abgeraten...

    Moin.

    Probiker P 16, eigentlich für den Übergang, aber mit Unterziehhandschuhe bis - 15° für mich persönlich kein Problem. Bin aber eh nicht so empfindlich was Kälte angeht. Wenn s ganz kühl kommt, dann wird ne Jeans unter der Motorradhose getragen und alles ist fein

    Ich bin natürlich sofort in den Keller, habe meinen Roller zerlegt und mache Dir ein Foto.

    Moin PoWder,


    Ich bin sehr gerührt von soviel persönlichem Einsatz für ein Thema.

    🤭


    Ich werde die Tage mal durch HH ridern, nach Pegs schauen und natürlich berichten.


    PS: Respekt für den Perserteppich im Keller👍🤭

    Hi PoWder,


    habe gerade einen Tipp vom Arbeitskollegen bekommen und der lautet: Highway-Pegs..


    Erinnert mich sehr an Deinen Vorschlag mit der Befestigung am Rahmenrohr..

    Was hältst du davon?

    Lg

    Oha,

    in der Tat schon ein Haufen Tipps und Tricks.


    Ich bin schon fleißig dabei, alles zu sortieren und abzufragen, also erstmal danke an alle...


    Ich werde euch auf dem laufenden halten, aber natürlich ist weiterer input jederzeit willkommen.


    Grüße aus Hamburg

    Mitch

    vielleicht etwas teuer aber zum uberdenken nutzlich die seitenkoffertrager und dadran fussrasten anbringen

    Moin und vielen Dank,


    wenn ich nicht falsch gerechnet habe, dann würde mich das ungefähr wohl 450,00 - 500,00 Ocken kosten ( zumindest mit dem Material von Fehling) , das schreckt schon ein bisschen ab, da ich seitenkoffer auch nicht wirklich brauche. Sehe ich das richtig, dass die Träger dann permanent an der Dicken wären?

    Moin aus Hamburg,


    Ich brauche dringendst (!) Rat, Ideen bzw. Inspiration.


    Das Problem:


    Meine Frau ist nur 1,40m gross. Das heisst, sie kommt mit den Füßen nicht an die ausklappbaren Soziusfußrasten ran.. Die liegen für sie leider zu weit vorne. Dadurch sitzt sie sehr unsicher, trotz Rückenlehne am Topcase.


    Mein Freundlicher wurde bereits angefragt, hat aber keine Lösung parat.

    Ich hatte überlegt, evtl Schlaufen von einem Kindersitz irgendwie festzuzurren, ist im Falle eines Umfallers oder Sturzes schlicht kacke.


    Liebe Gemeinde, jetzt ist guter Rat teuer. Bei meinem 50ccm Roller war das alles kein Problem, der war ein Winzling im Vergleich zur mp.

    Hat jemand vielleicht schon mal ein ähnliches Debakel erfolgreich gelöst?


    Als Belohnung winkt dem Retter in der Not ein kühles Astra.


    Lg

    Mitch :Kaffee:

    Mal ne kurze Zwischenfrage:


    Lasst ihr den Reifenwechsel (ausgenommen mal alle Selbstwechsler) generell bei Eurem Freundlichen machen, oder sind auch grosse Reifenfirmen fit in Sachen Handwerk wenn s um das Wechseln bei der MP3 geht?


    Ahoi aus Hamburg

    Moinsen liebe Mitfahrenden, Mitfahrenden*innen, mal wieder eine tec-Idioten Frage vom beidseitig Linkshändigem, Schraubertalentfreiem Hamburger.


    Was bitte würde ein Bremsbelagwechsel beim Freundlichen so Pi mal Daumen kosten?

    Eine ungefähre Hausnummer würd mir reichen.

    300LT ie Business 2016 und zwar Hinten und Vorne.


    Vielen Dank im Voraus

    Mitch :Kaffee1:

    Moin,

    bei uns im Pennymarkt z. B. besteht die Möglichkeit, beim Einkaufen den Betrag "aufrunden" zu lassen. Und zwar nicht nur auf die nächste Eurostelle, sondern auch auf den nächsten 10er..Somit konnte ich bereits ca 30,00 Tacken spenden während ich einer alltäglichen Tätigkeit wie dem Einkaufen nachgehe.


    Da ist die finanzielle Hilfe recht fix vor Ort.. Es ist ein ehrenhafter Vorschlag, allerdings bestehen grad schon viele Wege, die Hilfe an den Mann zu bringen, da die Strukturen bereits geschaffen sind.


    Aber wenn Carsten sich darum kümmert und ein Konto einrichtet, das Ganze transparent gestaltet etc. werd ich auf jeden Fall noch n Zwanni beisteuern.


    Es grüsst der Norden