Beiträge von Stefan MP 300 / RLP

    Hallo Georg,


    ich fahre die MP3 300 hpe. Diverse Berichte von mir dazu hier im Forum.

    Setze sie für den urbanen Gebrauch in den direkten Vergleich mit der Vespa 300 GTS. Fahre beide Probe. Danach entscheide ;-)


    Viele Grüße

    Stefan

    Spannend - der Fahrer lehnt in der Tat eher nach hinten und der Beifahrer nach vorne. Plane das Topcase mit zu bestellen da meine Liebste nur sehr selten mitfahren wird. Da sehe ich für mich mit 189cm eine sehr bequeme Sitzstellung. Für Maren wird das eher schwierig. EICMA und CV3 = wir stimmen uns ab und sehen uns alle dort 😃 , oder?

    Habe gestern die Bilder vom CV2 und CV3 verglichen. Durch das hochgezogene Design hinter den Vorderrädern wurde an der CV3 der Fußraum beschnitten. Insbesondere das Ausstrecken der Beine und die Ablage auf 45 Grad vorne ist weg :-( Darauf hatte ich mich so gefreut! Der Typ in der Werbung sieht zudem deutlich kleiner aus als ich es bin (1,89 cm) - nun befürchte ich, dass ich auf dem Kymco CV3 letztendlich keine bessere Beinstellung / -winkel habe wie auf dem MP3. Das wäre echt schade und ein Ko-Kriterium. Hoffe wirklich, dass die Maschine irgendwo in Deutschland noch in 2021 mal ankommt und ich sie probesitzen und probefahren kann.

    Egal aus welcher Richtung das Thema betrachtet wird. Der entscheidende Faktor ist stets der Energiespeicher und zwar in Bezug auf:


    Gewicht und Größe zu Speicherkapazität + Kosten und Lebensdauer + Temperaturunempfindlichkeit


    Da ist m.E. noch jede Menge Erfindergeist gefragt.


    Könnte mir in den nächsten Jahren für 2- oder 3-rädrige Fahrzeuge da eher Kombinationen - also Hybrid Varianten - vorstellen.


    Und lassen wir nicht vergessen - aktuelle E4 / E5 Motoren mit synthetischen Kraftstoffen betankt sind auch noch nicht tot. Wie war da noch die alte Weisheit: Totgeglaubte leben oft länger als man denkt ;-)


    Aktuell hoffe ich einfach mal auf eine CV3 in 2022 und dann schaue ich die nächsten Jahre zu wie sich der Markt weiter entwickelt.

    Habe ja auch gerade 3.200km Kärnten Tour mit erleben dürfen. Würde den 300er jederzeit empfehlen bis 100kg Zuladung. Mit Sozius und somit dann 160kg fehlt ihm die Power im Anzug am Berg und die Federung schlägt dann auch mal durch. Solo gefahren ist sie mega bequem und eine richtige "Bergziege". Da muss schon Matze vorneweg fahren um sie mal deutlich abzuhängen. Sie ist 20cm kürzer im Radstand als der 500er und 60kg leichter. Das heißt, ob im Handling urban genutzt oder bei Serpentinen oder einfach beim abstellen - deine Frau wird dir dankbar sein! Übrigens, die Verkürzung beginnt hinter dem Fahrersitz. Für den Fahrer ist also die Sitzhöhe und die Weite zum Lenker und für die Beine identisch zum 500er. Zum Motor: Der neue Motor dreht unglaublich schnell auf 5.000 und dann rauf bis 7.500 Umdrehungen. Das lässt sie an jeder Ampel sportlich davon sprinten und zahlt sich aus beim Überholen. Bin vorgestern 520km gefahren und bei Tempo um 90 km/h schnurrt sie als würde sie gerne bis zum Ende der Welt fahren. Macht echt Spaß 😃. Verbrauch unter 4 Liter. Also, beide Maschinen probefahren und dann entscheiden. Fahre aber erst den 300er und dann den 500er. Zweite Probefahrt wird deutlich kürzer 😉. LG Stefan

    Hallo Ninchen,


    bin gerade mit der Gruppe Kärnten unterwegs und die MP300 hpe hält sehr gut mit den 500er Maschinen mit. Sie macht richtig Spaß, ist drehfreudig - auch wenn es Serpentinen hinauf geht und lässt sich leicht durch die Kurven ziehen.


    Viel Spaß euch beiden!

    Stefan

    Hallo zusammen,


    ich würde gerne die komplette Maschine mittig mittels Motorradheber anheben. Habe dazu ein Bild gemacht. Hinter dem Tank und vor dem Hauptständer sind zwei Metallbügel zu sehen ( siehe blaue Pfeile) . Sind die dafür gedacht einen Motorradheber mit Fläche genau darunter zu platzieren und die komplette Maschine anzuheben? Bitte keine Vermutungen als Antwort, sondern nur echte Erfahrungsberichte oder Fachwerkstattswissen. Das Thema ist nicht ohne ...


    Rahmen zum hochbocken.jpg



    Bitte beachten: Das Thema " vordere Gabel anheben zum Wechseln der Vorderräder" haben wir an anderer Stelle bereits ausführlich behandelt. Hier geht es um die komplette Maschine.


    Bevor Fragen dazu kommen: Der Gummischlauch links im Bild ist der Abflußschlauch von der Tanküberlaufwanne.


    Und ja, ich hätte sie vor dem Bild putzen können ;-)