Inspectionslampe im Display

  • Guten Abend aus dem Südhessen.

    Bin Neuling hier und fahre seit 2 Wochen eine 500er Business und bin bin sehr zufrieden mit ihr.

    Mir ist 2 Tage nach dem Kauf aufgefallen, das nach dem Starten im Display links der Werkstattschlüssel und der Riemen angezeigt wird.

    Da es nur für ein paar Sekunden zu sehen ist, ist mir das bei der Probefahrt nicht aufgefallen. Bin bei km 41500. Demzufolge müsste es der 40tkm Service sein.

    Jetzt meine Frage.

    Ist es wirklich die Intervallanzeige oder leuchtet es standardmäßig immer, weil mir der Verkäufer bei Gott geschworen hat, das er den Service 2021 machen lassen hat, allerdings keine Beläge dafür findet.

    Klar kann er im Nachhinein viel erzählen, aber er hatte sie 5 Jahre und wirkte auf mich sehr vertrauenswürdig.


    Würde gerne wissen, ob man herausfinden kann, ob er es gemacht hat.


    Lg

    Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten 🤣

  • Würde gerne wissen, ob man herausfinden kann, ob er es gemacht hat.

    Guten Morgen und herzlich Willkommmen,


    ohne Beleg wirst Du es nicht nachvollziehen können und Dich nur auf Dein Gefühl verlassen können.

    Wenn es bei Piaggio gemacht wurde gibt es ein Dokument oder eine Fahrzeughistorie im Piaggio-System.

    Kein Beleg heisst dann nicht bei Piaggio oder gar nicht gemacht…


    Ich lasse meine Inspektionen auch ohne Werkstatt machen und könnte es nicht mit Papier „beweisen“.

    Den Serviceschlüssel stelle ich selbst zurück.


    Einem Antriebsriemen SIEHST Du das Alter von aussen nicht wirklich an - der Verschleiss findet eher „innerlich“ statt. Wenn der Riemen reisst ist Deine Fahrt zu Ende und eine Reinigung ist müheselig, weil der Riemenrest da raus gepolkt werden muss… In der Regel sonst aber keine Auswirkungen.


    Ich frage mich wie man es schafft GAR KEINEN Beleg zu haben…

    ich kann den Kauf von Riemen, Öl, Zündkerzen & Co. heutzutage im Netz oder auf dem Konto nachvollziehen - Jahre rückwirkend.

    Der ordnungsgemässe Einbau oder auch der Einbau an sich ist dadurch natürlich nicht zu beweisen, aber fürs Gefühl trotzdem ein Pluspunkt.


    Welches Baujahr hast Du? Bei unserem 2018er bleibt der Werkstattschlüssel IMMER an bis zurückgestellt wird.

    Problem der Anzeige: Die kommt immer nach 10.000 km kann (ohne Pia-Werkstattsystem) nicht bereits zurückgestellt werden, wenn man bei 9.500 km eine Inspektion macht oder machen lässt.


    Deswegen leuchtet unsere jetzt auch, wir sind in Kärnten und davor gab‘s alles neu/frisch.



    piaggio-mp3.eu/forum/index.php…d/&postID=13769#post13769
  • Hallo,

    meine ist Bj. 12/2011.

    Hab einen Termin für den 28.9. und werde den Service machen lassen, auch auf die Gefahr hin, daß er vielleicht doch schon gemacht wurde. 😢

    Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten 🤣

  • Doppelt schadet der Maschine nicht, nur Deinem Geldbeutel.


    Wenn diese Lösung für besseren Schlaf sorgt -> Haken dran und nicht lange ärgern.

    Drehe eine Runde und freue Dich darüber, das kann man nicht in Euro aufwiegen…

  • Ist es wirklich die Intervallanzeige oder leuchtet es standardmäßig immer, weil mir der Verkäufer bei Gott geschworen hat, das er den Service 2021 machen lassen hat, allerdings keine Beläge dafür findet.

    Könnte es sein das nach 1 Jahr oder 10k km die Serviceanzeige angeht? Es könnte ja so gewesen sein das der Service 09/2021 gemacht wurde.

    Gruß

    Matty


    :dreifi2: immer schön voraus schauend agieren :roller:

  • Hallo,

    Bei mir geht die Anzeige auch immer an und ich setze sie dann zurück oder lasse sie stehen.

    Wie oben schon beschrieben geht sie KM abhängig.

    Wenn die Dicke zur Inspektion ist und das ganze 10 Km vor ablauf, geht auf der Heimfahrt die Leuchte an, da kann der Händler nichts dran ändern.

    Entweder selbst löschen oder nochmal 30 sec beim Händler rein schauen.

    Ob ein Zeitfenster hinterlegt ist weis ich nicht, kann es mir aber nicht vorstellen.


    Gute Fahrt

  • Zum Zeitfenster kann ich nichts sagen - wir fahren mehr als die 10k pro Jahr.


    Falls Du den Deckel öffen kannst schaue nach Verschmutzung (Partikel) und Schleifspuren: Ganz wenig könnte auf NEU hindeuten.

    Musst Du mit Druckluft die Partikel rausblasen

    sind es wher 10.000 km...

  • Zum Zeitfenster kann ich nichts sagen - wir fahren mehr als die 10k pro Jahr.


    Falls Du den Deckel öffen kannst schaue nach Verschmutzung (Partikel) und Schleifspuren: Ganz wenig könnte auf NEU hindeuten.

    Musst Du mit Druckluft die Partikel rausblasen

    sind es wher 10.000 km...

    Kann ich den Deckel einfach so aufschrauben und nachsehen?

    Oder gibt es dabei was zu beachten?

    Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten 🤣

  • Ja. Da gibt es etwas zu beachten.

    1. zuerst Luftfilterkasten öffnen - hier sollte alles trocken sein und der Luftfilter (orig. ist grau) sauber und leicht ölig (Luftfilter werden mit Filteröl benetzt) -> Ist hier etwas nicht so, wie beschrieben, dann ist das schon mal ein Indiz für Wartungsstau oder Wartung nötig.

    2. Hinterradbremse mit Kabelbinder voll festziehen (muss für die Schraube am Antrieb mindestens 120Nm halten.

    3. Kappe abhebeln

    4. Kreutz-Schlitzschrauben lösen

    5. Ich glaube 8 kleinere Schrauben rings um den Kasten lösen

    6. 4 größere Schrauebn lösen

    7. große Schraube am Antrieb lösen. Dabei unbedingt die Reihenfolge der Unterlegscheiben beibehalten (Mutter, große U-Scheine, kleine U-Scheibe)

    8. Variomatikkasten öffnen

    9. Auf der Welle der Kupplung befindet sich noch eine kleine U-Scheibe auf der Glocke.


    Die Schrift auf dem Riemen sollte zu lesen (gut zu erkennen) sein (Ist ein Aufdruck über die oben liegenden Rippen), dann ist der Riemen noch neu. Der Riemen sollte auf jeden Fall unbeschädigt sein.

    Dreifinger :dreifi2: zum Gruß - Matze


    Die Moderationsbeiträge sind rot, meine Beiräge als Mitglied schreibe ich weiterhin in schwarz. Diskussion mit der Moderation bitte nicht ins Thema, sonder per PN.


    Kymco CV3 550i ABS 1357487.png