MP3 530 nächstes Problem nach 1000er Inspektion

  • Ich vermute da ist/war zuviel Öl drin!

    Im Luftfilter ist es kein Vebrauch sondern das Herausdrücken von zuviel des Guten...


    Überprüfe bitte Deine Messungen - kalt/warm/Stab ganz rein-/rausdrehen.

  • Moin,

    Wenn Benzin im Ölfilter ist dann Ist das für mich ein eindeutiger Fall für die freundlichen.....

    :/



    Wie kommst du auf Ölfilter? :/

    Es ist vom Luftfilter die Rede... :)



    zum Thema Tacho und Luftfilter


    Vielleicht wurde irrtümlicher Weise

    ein falsche Software in die Motor- ECU aufgespielt.


    P.A.D.S 4.0 versucht selber zu erkennen welches Fahrzeug am Diagnosegerät hängt, was aber wohl nicht immer klappen soll.


    Wenn nun eine falsche Firmware aufgespielt wurde, erklärt das auch,

    warum das digital Tacho nicht mehr richtig funzt.


    Ich weiss von der Vespa Elektrica,

    das bei einem Softwareupdate die einzelnen ECU in einer bestimmten Reihenfolge upgedatet werden müssen.


    Macht man da was falsch, besteht die Möglichkeit das die ECU's nicht mehr miteinander kommuniziern können und der Roller nicht mehr fahrbeit ist.



    Sollte die MP3 530 eine falsche Motor-Firmware bekommen haben, könnten falsche Kennfelder für die Ölverdünnung verantwortlich sein,

    da das Spritmamagment nicht zur MP3 530 passt. :/


    ist natürlich nur eine Vermutung

    Gruß aus Hamburg/Harburg


    Stefan :Wink:


    wo ich bin klappt nix, aber ich kann ja nicht überall sein ;)

  • "[...] Leider ist das Multimedia System aber komplett ausgefallen. Ich haben im Display also nur noch 3 Menüpunkte. Kein Navi, keine Musik, kein Handy. Auch in den Einstellungen ist der Punkt gänzlich weg. Als ob das PMP/Mia System nicht mehr da ist.


    Die Werkstatt hat den Roller dann an den Computer angeschlossen und kommt nicht in die Steuergeräte vom Multimedia System rein.


    Auch wird angezeigt, dass die Motorsteuerung ein Update benötigt. Dieses lässt sich aber nicht installieren, da Batteriespannung zu niedrig. Die Kollegen haben dann 3 Batterien angeschlossen und trotzdem die selbe Meldung.


    Nun ging eine Mail an Piaggio raus und ich muss mal wieder warten."

    Das ist das fundamentale Problem mit komplexem Elektronik-Nippes in Kraftfahrzeugen. Mechanische Instrumente sind da robuster und zur Not kann man die wahrscheinlich mit Uhrmacherwerkzeug wieder reparieren. Wenn irgend ein Chip oder Digitaldisplay rumzickt, ist man da als Otto-Normalo auf den Hersteller angewiesen. Das ist auch einer der Gründe, warum ich immer eine gesunde Portion Skepsis mitbringe, wenn kritische Instrumente einen Microcomputer brauchen, um korrekt zu funktionieren.

  • Moin,


    Dann liege ich ja garnicht so falsch mit meiner Vermutung.


    Die zur Zeit eingespielte Firmware gehörte vermutlich nicht zu diesem Modell.


    Die Firmware unterstützt kein PMP/MIA daher fehlen die ganzen

    Menues.


    Ich würde statt der Batterie ein regelbares Netzteil anschliessen

    13,8 Volt 5 Amp sollten locker reichen (nur nicht Starten) und dann die ECU neu programmieren.


    Habe ich schon öfters so gemacht.

    Hat bisher immer gut geklappt.


    Pech hätte man, wenn durch die falsche Firmware, die Batteriespannung falsch interpretiert und immer zu niedrig angezeit wird, als sie in Wirklichkeit ist.


    Dann beisst sich die Katze in den Schwanz ||

    Gruß aus Hamburg/Harburg


    Stefan :Wink:


    wo ich bin klappt nix, aber ich kann ja nicht überall sein ;)

  • Hi,

    wollte mal nachfragen was es neues dazu gibt - habe ja kein gutes Gefühl mit meiner die bisher prima funktioniert- zum 1. Service zu fahren.

  • Hi,

    Ich habe den Kauf Rückabgewickelt, da der Fehler leider nicht gefunden wurde. Nach 10 Tagdb hat Piaggio auch dem Händler geantwortet und das Fahrzeug angefordert.

    Es ist also zurück im Werk.


    Ich habe zum Glück den A Führerschein und habe mir nun den TMax Techmax gekauft.

  • Hi,

    Ich habe den Kauf Rückabgewickelt, da der Fehler leider nicht gefunden wurde. Nach 10 Tagdb hat Piaggio auch dem Händler geantwortet und das Fahrzeug angefordert.

    Es ist also zurück im Werk.


    Ich habe zum Glück den A Führerschein und habe mir nun den TMax Techmax gekauft.

    So ein Ärger, das kann ich verstehen.

    Vom Kaufpreis und der Leistung sind sie sich ja ähnlich .

    Ich wünsche Dir damit mehr Glück !


    Gruß Michael


    :CU:

  • Sicherlich die vernünftige Entscheidung.

    Dreifinger :dreifi2: zum Gruß - Matze


    Die Moderationsbeiträge sind rot, meine Beiräge als Mitglied schreibe ich weiterhin in schwarz. Diskussion mit der Moderation bitte nicht ins Thema, sonder per PN.


    Kymco CV3 550i ABS 1357487.png

  • Hallo Zusammen, ich komme erneut zurück zum eigentlichen Thema:


    Ich hatte gestern einen Ausfall des MIA-Moduls, sodass die Symbole „Telefon“, „Musik“, „Navi“ und auch die Punkte in den Einstellungen verschwunden sind. Also so, als wäre das Modul gar nicht verbaut. Das Ganze kam, als ich die Anrufliste auf dem Display durchgehen wollte.


    Habe dann die Batterie abgeklemmt und auch die Sicherung überprüft. Brachte aber alles nichts.


    Heute Morgen funktionierte es wieder, Alles war wieder da, ich konnte mein Handy koppeln etc. Jedoch, als ich wieder die Anrufliste durchgehen wollte, geschah das selbe Spiel.


    Also bin ich zu meinem Piaggio Händler gefahren und die haben die Fehler ausgelesen, konnten sich aber nicht mit dem MIA-Modul verbinden. Der Techniker meinte, dass das Steuergerät vermutlich defekt ist.


    Ich weiß ja, dass dieses Problem viele haben und denke, dass ein Update seitens Piaggio das Problem fixen könnte.


    Wir haben jetzt Mitte Oktober und bisher scheint es noch immer kein Update für das Steuergerät zu geben.


    Oder weiß hier jemand mehr darüber?