Weiche Handbremspunkte bei meiner HPE

  • Hallo Horst

    Ich fahre zwar eine 500er Sport und keine HPE, habe aber das gleiche Problem.

    Der Druckpunkt bei den Handhebeln ist nicht mit dem eines modernen Motorrads vergleichbar. Trotz des weichen Gefühls beim bremsen ist sie erstaunlich wärmebeständig und taugt sogar für Passfahrten.

    Vermutlich sind die ab Werk mit zu kleinen Bremszylindern ausgerüstet oder hat von Anfang an irgendwo Luft im Bremssystem.

    Vielleicht findet sich ein Bremsspezialist hier im Forum, der das Problem analysieren kann oder noch besser, eine Lösung dafür findet...

    Für den Moment habe ich mich mit der weichen Bremse abgefunden =O

  • Das Problem bei allen MP3 Bremsen ist das entlüften.

    Wer einen weichen Bremspunkt hat der hat noch Luft im System,das ganze ist konstruktions bedingt.

    Ich habe selbst oft genug die Bremsen Entlüftet, wenn man das nicht gewissen haft und in richtiger Reihenfolge macht, bekommt man die Luft da nicht wirklich raus.


    Mein Vorschlag MP3 auf Bocken und das Rollock so verriegeln das ein Rad oben und ein Rad unten ist.

    Dann den Bremshebel über Nacht Angezogen fixieren ,gerne auch 2 Nächte richtig mit druck.

    Wenn das durch ist ,die andere Seite Hoch das Rad und das selbe nochmals über 1 - 2 Nächte fixieren.


    Sollte da dann noch immer keine Besserung eintreten ,wird es etwas was aufwendiger mit dem entlüften.

    Und für ungeübte Schrauber fast nicht zu machen.


    Weil dann muss zwangsläufig die Verkleidung vorne abgebaut werden um an alle Entlüftungsnippel zu kommen und die Leitungen an den LKL anders angeordnet werden müssen.


    Der vorteil beim MP3 ist er hat meißt Stahlflexleitungen schon verbaut so war es zu mindest beim alten Modell ohne ABS .

    Wie es beim neuen Modell ist müsste ich mir erst mal Live ansehen.

    Wann ist ein Reifen gut?? Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt!!! :Pfanne:

  • Hallo Ullrich

    Danke für Deinen Tipp, kannst Du diese Methode noch etwas erläutern?

    Durch das drücken der Bremshebel komprimiere ich die Luft in einem geschlossenem System. Was ich nicht verstehe: Wieso soll nach 2 Nächten mit richtig Druck diese Luft auf einmal verschwunden sein, bzw. der Druckpunkt wesentlich besser sein als vorher?


    Es gibt Motorradmodelle, da muss man gleichzeitig mit Druck und Absaugen entlüften. Dabei spielt die richtige Reihenfolge eine wichtige Rolle, teilweise muss mit einem Diagnosegerät der ABS-Modulator angesteuert werden, damit die Luft vom Bremssystem auch dort komplett draussen ist.

  • Moin, was heisst Für Euch "weiche Handbremspunkte"?


    Ich kenne von unterschiedlichen Fahrzeugen verschiedene Pedal- oder Griffwege sowie Druckstufen.


    Für mich wichtig ist die Funktion der Bremse beim Normalgebrauch auf öffentlichen Straßen und damit der Bremsweg. Da habe ich bis jetzt keine "gravierenden" Unterschiede feststellen können, bis auf die benötigte Fuß-/Handkraft in Verbindung mit Pedal-/Griffweg.


    Wenn das mit weicher Handbremse umschrieben ist, dann bin ich dabei - meine MP3 - Bremse möchte auch kräftig gezogen werden.


    PoWder

  • Moin Thomas


    Du hast Recht, das ist jammern auf hohem Niveau. Ich vergleiche die Bremse mit den Maschinen, die ich ab 1985 gefahren bin:

    GPZ1000RX, FZR1000EXUP, S1000RR, KTM Superduke usw. Mehrheitlich sportliche Maschinen. Da zieht man 10-15mm am Hebel und hat einen glasklaren Druckpunkt, kann die Kiste mit etwas Gefühl aufs Vorderrad stellen und hat jederzeit ein gutes Feedback. Das wird sich bei Deiner GS ähnlich verhalten.


    Unter einer weichen Handbremse verstehe ich, wenn die Hebel bis zum Lenker gezogen werden können. Ohne grossen Kraftaufwand und mit einem weichen, schwammigen Gefühl. Man merkt nur auf Grund der Verzögerung wie fest man drücken muss und nicht anhand des Druckpunktes am Bremshebel.


    Bitte nicht falsch verstehen, ist klar dass ein Roller nicht mit Supersportler verglichen werden kann. Weder beim Gewicht oder Fahrwerk, noch bei der Motor- oder Bremsleistung. Trotzdem frage ich mich, warum baut Piaggio so einen schlechtes Bremssystem ein? Jeder Motorradfahrer weiss, wie gut heute eine Bremse sein kann, darum ist es enttäuschend, dass es den Herstellern offenbar egal ist wie schlecht die Dinger bremsen.

  • Die Bremse selbst am MP3 ist nicht schlecht, Problem ist nur das Konstruktionsbedingt nicht alle Luftblasen entweichen können.


    Zitat Dreibond*

    Hallo Ullrich

    Danke für Deinen Tipp, kannst Du diese Methode noch etwas erläutern?

    Durch das drücken der Bremshebel komprimiere ich die Luft in einem geschlossenem System. Was ich nicht verstehe: Wieso soll nach 2 Nächten mit richtig Druck diese Luft auf einmal verschwunden sein, bzw. der Druckpunkt wesentlich besser sein als vorher?

    **


    Weil die kleinen Luftblasen die komprimiert sind nach oben steigen können.


    Beim MP3 sind die Bremsleitungen auf dem LKL in einer schleife verlegt da dies recht flach geschieht, können sich hier kleine Luft blasen an sammeln und eben schlecht entweichen.

    Darum ein Rad vorne nach unten dadurch werden die Bremsleitungen gestreckt und das System sollte sich leichter entlüften.

    Auch hinten ist es von vorteil die Bremsleitung in eine Steigende Position zu bringen .


    Wenn die Bremse richtig entlüftet ist ,die Bremssättel richtig sauber und leicht gängig sind,hat man einen sauberen knackigen Druckpunkt .

    der sehr gut Dosierbar ist.

    In Verbindung mit Sintermetallbelägen ist die Bremse gut gerüstet.

    Wann ist ein Reifen gut?? Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt!!! :Pfanne:

  • ...warum baut Piaggio so einen schlechtes Bremssystem ein?


    ...wie schlecht die Dinger bremsen...

    "Schlechtes Bremssystem" definiere ICH über den Bremsweg von 100 km/h auf 0 km/h bei einer Vollbremsung.


    Mein Dreirad ist auf ähnlichem Niveau wie meine GS - der benötigte Druck am Hebel übrigens auch, nämlich "bis zum Anschlag"!


    Die Dosierung der Bremse im normalen Verkehr (ohne Vollbremsung) ist unterschiedlich, das habe ich aber auch bei den von mir bewegten PKW. Das hat für mein Empfinden nichts mit gut oder schlecht zu tun.


    Ich rede nach wie vor von "Normalbetrieb" - eine Alpenpassfahrt mit Dauerbelastung und Vollbeladung trennt gut und weniger gut viel schneller und eine Rennstrecke wahrscheinlich auch, beides kann ICH nicht beurteilen.


    Mit geht es ausschliesslich um die Formulierung "schlecht" - Gefühle sind unterschiedlich - da bin ich sofort im gleichen Boot - aber die Bremsleistung gut oder schlecht wird in Metern auf dem Asphalt gemessen und nicht in der Hand,


    PoWder


    PS: Die Infos von Schnitzelhengst klingen für mich nachvollziehbar. Just do it!

  • Hallo wen ich die Bremshebel im Stand anziehe kann ich sie bis zum Griff ziehen .Der Händler sagt ist dem ABS geschuldet Ich werde mal den Vorschlag von Ulrich ausprobieren Danke an alle Schönen Abend noch

  • Also nach dem ich meine damalige mp3 zum 5 ten mal entlüftet hatte konnte ich den hebel nur etwa 2/3 zurück ziehen .

    Ist bei meiner heutigen Motorrad nicht anders ,und der Druckpunkt ist klar definiert.

    Wann ist ein Reifen gut?? Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt!!! :Pfanne:

  • Hallo Leute, der Vorschlag von Ullrich hat gut funktioniert.Habe jetzt feste Druckpunkte.Und das bei einem Roller der erst 400km runter hat.

    Schöne grüße vom Niederrhein

  • Na siehste wieder einen glücklich gemacht ,ich kann es nur jedem Raten das mal so zu Probieren ,schaden tut das sicher nicht.


    Und dann macht die Bremse auch richtig spass und funktioniert ordentlich.

    Wann ist ein Reifen gut?? Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt!!! :Pfanne:

  • Moin,


    Schön das es geholfen hat, es kann aber sein, das der alte Zustand wieder zurück kommt.


    Bei der Vespa GTS300 HPE, wurde das Brems-System nachträglich umgerüstet, da es hier auch zu weichen Bremspunkten gekommen ist.

    Da Entlüften und stehen lassen mit gezogenen Bremshebeln, nur temporär zum Erfolg geführt hat.


    Aber bei der MP3 HPE gab es das Problem bisher nicht.


    Daher gehe auch davon aus, das deine MP3 ab Werk, noch nicht komplett entlüftet war.

    Das hätte eigentlich der Händler merken sollen.

    Ist natürlich kein Aushängeschild für diese Werkstatt, da man mit so einer lapidaren Aussage abgespeist worden ist.


    Wir sind halt nur Menschen und Menschen sind nicht Fehlerfrei

    Gruß

    Stefan :Wink:


    wo ich bin klappt nix, aber ich kann ja nicht überall sein ;)