Mein bester Witz

  • Ein Mann lief mit einem Pinguin durch die Kortumstraße in Bochum.
    Ein Polizist fragte ihn warum er hier mit dem Pinguin rumläuft und
    er solle doch mit ihm in den Zoo gehen.


    Der Mann sagte: Prima, gute Idee.


    Am nächsten Tag sah der Polizist dei beiden wieder in der Kortumstraße.
    Er sagte: Ich habe ihnen doch gesagt, dass sie mit dem Pinguin in den Zoo
    gehen sollen. Der Mann antwortete: Im Zoo waren wir gestern,
    heute gehn wir ins Kino.

    ^^

  • In der Zeitung liest der Mann von einem ganz besonderen Abnehmprogramm.
    Daraufhin ruft er bei der Firma an und bestellt deren 5-Tage / 5-kg-Abnehmpaket.


    Am nächsten Tag klingelt es an seiner Tür und vor ihm steht eine vollbusige, sportliche Blondine, Anfang 20.
    Sie stellt sich als eine Mitarbeiterin der Firma für das Abnehmprogramm vor.
    Die junge Frau trägt nichts außer ein paar Nike Laufschuhe und einem Schild,
    auf dem steht: "Wenn du mich fängst, gehör ich dir!"


    Ohne auch nur eine Sekunde zu zögern, rennt der Mann der Blondine hinterher.
    Nach einigen Kilometern und einigem Hin und Her fängt er sie schließlich und hat seinen Spaß mit ihr.
    Das gleiche Mädchen erscheint die nächsten vier Tage an seiner Tür und das Spiel wiederholt sich.
    Am 5. Tag stellt er sich auf die Waage und stellt zufrieden fest, dass er tatsächlich 5 kg abgenommen hat.


    Daraufhin ruft er erneut bei der Firma an und bestellt das 5-Tage / 10-kg-Paket.
    Am nächsten Tag klingelt es an der Tür: Vor ihm steht die schönste und sexieste Frau, die er je gesehen hat.
    Sie trägt nichts bis auf Reebock-Laufschuhe und einem Schild um den Hals: "Wenn du mich fängst, gehör ich dir!"
    Das lässt er sich nicht zweimal sagen, doch dieses Mädchen hat eine super Kondition und er braucht eine Weile,
    bis er sie hat. Dann ist sie aber jeden Muskelkrampf und jede Atemnot wert.
    Die gleiche Sache wiederholt sich die nächsten 4 Tage.
    Am Ende der Woche stellt er sich auf die Waage und ist absolut zufrieden, denn er hat wieder 10 kg abgenommen.


    Er beschließt, noch einen drauf zu setzen und ruft ein drittes Mal bei der Firma an – er möchte
    das 7-Tage / 25-kg-Abnehmprogramm. Die Dame am Telefon fragt: "Sind Sie sich ganz sicher?"
    Er ist sich absolut sicher.


    Am nächsten Tag klingelt es an seiner Tür.
    Als der Mann öffnet, steht vor seiner Tür ein riesiger, muskelbepackter 2m-Mann, der nichts trägt,
    außer einem Paar pinkfarbener Joggingschuhe und einem Schild um den Hals:
    "Ich bin Klaus. Wenn ich dich fange, gehörst du mir!“


    :saint:

  • Hier mal einer meiner Lieblinge:


    Eine Blondine geht in ein Email Center, um ihrer Mutter eine Nachricht zu schicken.


    Angestellter: Das kostet 50 Euro.

    Blondine: So viel Geld hab ich nicht, aber ich würde alles dafür tun, wenn ich meiner Mama nur eine Nachricht schicken könnte..


    Angestellter: (Zieht seine Augenbrauen hoch) Alles ..?

    Blondine: Ja, ja alles.


    Angestellter: Nun dann folgen Sie mir einfach.


    Er geht in Richtung des nächsten Raumes. Die Blondine tut wie ihr gesagt wurde und folgt ihm.


    Angestellter: Kommen Sie herein und schließen Sie die Tür.


    Sie schließt die Tür.


    Angestellter: Nun knien Sie sich nieder.


    Sie kniet sich nieder.


    Angestellter: Nun öffne meinen Reißverschluss........... und nimm ihn raus.


    Sie zögert einen Augenblick...., greift dann zu, nimmt ihn in beide Hände ....und wartet.

    Sie feuchtet nochmals Ihre Lippen an, Dann schiebt Sie ihren Kopf langsam nach vorne,

    bis sich ihre gespitzten Lippen unmittelbar in der richtigen Position befinden.



    Sie atmet noch mal tief durch und flüstert leise .....

    Hallo Mutti, kannst du mich hören ?????

    :ätsch: 


    Wer autonomes Fahren wünscht der sollte sich besser ein Bahnticket kaufen.

  • Viel Wahres (leider) in wenigen Zeilen.


    Endlich wurde das Ergebnis einer Meinungsumfrage
    veröffentlicht, die von der UNO in Auftrag gegeben worden war.
    Die Frage lautete: "Sagen Sie bitte ehrlich Ihre Meinung zur Lebensmittel-Knappheit im Rest der Welt."
    Das Ergebnis war wie folgt:
    Die Europäer haben nicht verstanden, was " Knappheit " bedeutet.
    Die Afrikaner wussten nicht, was "Lebensmittel" sind.
    Die Amerikaner fragten, was unter " dem Rest der Welt " zu verstehen sei.
    Die Chinesen baten verwundert um zusätzliche Erklärung zum Begriff " Meinung ".
    Im Italienischen Parlament diskutiert man zur Stunde noch über die Bedeutung des Begriffs " ehrlich ".


    Tanzen hält jung http://darmstompers.de/


    Menschen hören nicht auf zu spielen weil sie alt werden, sie werden alt weil sie aufhören zu spielen.


    "Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben." Albert Einstein

  • Eine Schweizer Firma hat den dünnsten Draht der Welt entwickelt, kann ihn aber leider nicht vermessen.


    Deswegenge ben sie ihn zu den Franzosen, aber die schicken ihn zurück, weil auch
    sie nicht so genau messen können. Danach versucht die Schweizer Firma
    ihr Glück bei den Engländern, den Schweden und in den USA, doch jedes
    Mal vergebens, mit der Antwort, dass auch sie nicht über so genaue
    Messmittel verfügen.


    Zu guter Letzt versuchen sie ihr Glück bei einer Firma im Hunsrück wo ja Gerüchten nach viele gute Schlosser
    wohnen sollen. Als Antwort kommt ein Zettel, auf dem steht: "de Droht is
    0,0000164 Mikrometor dick. Awwa was sulle ma domit mache? Gewinde
    druff orra ä Loch durch bohre?


    _________________

  • 0,0000164 Mikrometor dick

    da hast du ein klein wenig übertrieben... Eisen hat einen Atomradius von ca. 130pm, also 0,00013µm. Der Draht hätte also einen Durchmesser von etwa 1/16 Atom.

    Trotzdem gut, der Witz. Wobei sich der Schwabe beim Gewinde fragen muss: Metrisches Feingewinde oder Trapezgewinde ;-)

    tschuessle

    Bernhard

    --

    2006-2013 Piaggio MP3-250RL mit Trike-Umbau

    2013-2016 BMW R1150RT in silber

    seit 2016 BMW R1150RT Doppelzünder in blau

  • Falls bei Bewerbern mal nicht so richtig klar ist, in welcher Abteilung sie am besten aufgehoben sind, hier eine kleine Anleitung:

    1. 400 Ziegelsteine in einen sonst leeren Raum bringen
    2. Alle Bewerber in diesen Raum führen und Tür schließen
    3. Bewerber alleine lassen und nach 6 Stunden wiederkommen
    4. Analyse der Situation:

    a. Wenn sie die Steine gezählt haben > Buchhaltung
    b. Wenn sie die Steine mehrfach gezählt haben > Revision
    c. Wenn die Steine wild im ganzen Raum verteilt sind > Forschung & Entwicklung
    d. Wenn die Steine in einem undurchschaubaren System angeordnet sind > Planung
    e. Wenn sie sich mit den Steinen bewerfen > Betriebsleitung
    f. Wenn sie schlafen > Werkschutz
    g. Wenn sie die Steine in kleine Stücke zerbrochen haben > IT
    h. Wenn sie nur so herumsitzen > Personalabteilung
    i. Wenn sie bereits nach hause gegangen sind > Marketing
    j. Wenn sie nur aus dem Fenster schauen > Strategische Planung
    k. Wenn sie aufgeregt miteinander reden und kein einziger Stein bewegt worden ist > Topmanagement (Gratulation !)

    Tanzen hält jung http://darmstompers.de/


    Menschen hören nicht auf zu spielen weil sie alt werden, sie werden alt weil sie aufhören zu spielen.


    "Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben." Albert Einstein

  • Eine Frau geht mit ihrem Schäferhund zum Tierarzt, weil der nachts furchtbar schnarcht. Sagt der Tierarzt: "Binden sie ihm einfach zwei, drei Lorbeerblätter um seinen Schwanz, dann schnarcht er nicht mehr." Die Frau kann es gar nicht glauben, probiert es aber gleich noch an diesem Abend aus.
    Und der Arzt hatte Recht. Der Hund schnarchte überhaupt nicht. Dies erzählte die Frau ihrer Freundin, die sich dabei dachte: "Wenn das bei dem Schäferhund funktioniert, klappt das bei meinem Mann bestimmt auch." Gedacht, getan.
    Am nächsten Morgen wacht der Mann auf und geht ins Bad. Als er in den Spiegel schaut und die Lorbeerblätter sieht, erschrickt er und greift sofort zum Telefon, um seinen Freund anzurufen.
    "Du Gerd, wir waren doch gestern Abend beim Kegeln, oder?"
    - "Ja."
    - "Und, danach waren wir doch noch im Puff, oder?"
    - "Richtig."
    - "Sag mal, weißt du irgendwas von einer Siegerehrung???":D

  • Eine sehr lautstarke, unattraktive und ungepflegte Frau ging mit ihren beiden herumschreienden Kindern durch den Eingang des Real Markts.

    Die Dame am Empfang sagte freundlich: "Guten Morgen und herzlich willkommen beim Real Markt. Nette Kinder, die Sie da haben. Sind das Zwillinge? "


    Die Frau hörte auf zu schreien und pöbelte die freundliche Empfangsdame an:"Verdammt nein, das sind keine Zwillinge.


    Der Große ist 9 die Kleine 7. Warum zum Teufel glaubst du blöde Kuh, dass es Zwillinge sind? Bist du blind, oder einfach nur saudumm?"


    "Gnädige Frau, ich bin weder blind noch dumm," erwiderte die Empfangsdame.

    "Ich konnte nur einfach nicht glauben, dass es jemanden gibt, der sie zweimal f***t!"

    Tanzen hält jung http://darmstompers.de/


    Menschen hören nicht auf zu spielen weil sie alt werden, sie werden alt weil sie aufhören zu spielen.


    "Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben." Albert Einstein

  • Sitzen zwei Reisbauern zwischen ihren Feldern.
    Meint der eine: "Du, ist das da hinten auf Deinem Feld nicht Deine Frau, die da gerade mit einem Fremden rumvögelt?"
    Der andere guckt und sagt dann "Nee, ist nicht mein Feld."

  • Petrus und der Chef einigen sich darauf, künftig nur noch Fälle anzunehmen,die eines besonders spektakulären Todes gestorben sind.


    Es klopft an der Himmelstür, Petrus ruft: "NUR NOCH AUSSERGEWÖHNLICHE FÄLLE!"

    Der Verstorbene: "Höre meine Geschichte: Ich vermutete schon lange, dass meine Frau mich betrügen würde. Also komme ich überraschend 3 Stunden früher von der Arbeit, renne wie wild die sieben Stockwerke zu meiner ohnung rauf, reiße die Tür auf, meine Frau liegt nackt auf dem Bett, ich suche wie ein Wahnsinniger die ganze Wohnung ab - und auf dem Balkon finde ich einen Kerl und der hängt am Geländer. Also, ich einen Hammer geholt, dem Typen auf die Finger gehauen, der fällt runter, landet direkt in einem Strauch, und steht wieder auf, das Schwein. Ich zurück in die Küche, wippe den kompletten Kühlschrank auf den Balkon und kippe das ganze Ding übers Geländer. TREFFER ! Nachdem das Schwein nun platt war, bekomm´ ich von dem ganzen Stress einen Herzinfarkt."


    "OK", sagt Petrus, "ist genehmigt, komm rein."


    Kurz darauf klopft es wieder: " NUR NOCH AUSSERGEWÖHNLICHE FÄLLE !", sagt Petrus.


    "Kein Problem", sagt der Verstorbene: "Ich mach wie jeden Morgen meinen Frühsport auf dem Balkon im 8. Stock, stolpere über so´nen doofen Hocker, fall über das Geländer und kann mich wirklich in letzter Sekunde ein Stockwerk tiefer außen am Balkongeländer festhalten. Meine Güte, dachte ich, toll, was für ein Glück, ich lebe noch! Da kommt plötzlich ein völlig durchgeknallter ***** und haut mir mit ´nem Hammer auf die Finger, ich stürze ab, lande aber in einem Strauch und denke: DAS GIBT ES NICHT ! Zum zweiten Mal überlebt! Ich schau also nochmal nach oben und sehe gerade noch, wie der Kerl einen Kühlschrank auf mich wirft!"


    "OK", sagt Petrus, "rein in den Himmel."


    Und schon wieder klopft es an der Himmelstür. "NUR NOCH AUSSERGEWÖHNLICHE FÄLLE", flüstert Petrus.


    "Kein Thema!" , antwortet der Verstorbene: "Ich sitze nach einer total scharfen Nummer völlig nackt im Kühlschrank und... "


    "REIN !" brüllt Petrus.

    Tanzen hält jung http://darmstompers.de/


    Menschen hören nicht auf zu spielen weil sie alt werden, sie werden alt weil sie aufhören zu spielen.


    "Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben." Albert Einstein

  • George W. Bush, Barack Obama und Donald Trump sind gestorben und stehen vor Gott.
    Gott fragt Bush: "Woran glaubst Du?"
    Bush antwortet: "Ich glaube an den freien Handel, ein starkes Amerika, die Nation."
    Gott ist beeindruckt und sagt: "Komm zu meiner Rechten!"


    Gott wendet sich an Obama und fragt:"An was glaubst Du?"
    Obama antwortet:" Ich glaube an die Demokratie, an die Hilfe für die Armen, an den Weltfrieden."
    Gott ist sehr beeindruckt und sagt: "Setz Dich zu meiner Linken!"


    Dann fragt er Trump: "Was glaubst Du?"
    Trump antwortet: "Ich glaube, Du sitzt auf meinem Stuhl"

  • "Na, hast du schon eine Freundin?"


    "Klar, sogar zwei."


    "Wie zwei?"


    "Falls eine mal krank ist."



    OSKAR (5) HAT SEIN LEBEN IM GRIFF


    :D:D

  • Selektives Hören (bei Männern) Selektives Hören ist ein unter Männern weit verbreitetes, von Frauen oftunterschätztes, ontologisches Syndrom.

    Wenn z.B. eine Frau sagt:


    "Hör mal zu! Das hier ist ein einziges Durcheinander!

    Du und ich, wir machen jetzt sauber.

    Dein ganzes Zeug liegt auf dem Fußboden und wenn wir nicht bald waschen, läufst du demnächst ohne Klamotten herum.

    Du hilfst mir jetzt, und zwar sofort!'

    Dann versteht der Mann:

    Blablablabla Hör mal zu
    Blablablabla du und ich
    Blablablabla auf dem Fußboden
    Blablablabla ohne Klamotten
    Blablablabla und zwar sofort!

    Diese temporäre Hörschwäche gilt leider als schwer therapierbar.
    Männer konzentrieren sich eben auf das Wesentliche.

    Tanzen hält jung http://darmstompers.de/


    Menschen hören nicht auf zu spielen weil sie alt werden, sie werden alt weil sie aufhören zu spielen.


    "Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben." Albert Einstein

  • GOTTESANGELEGENHEITEN


    Zu einem ökumenischen Gespräch trafen sich der damalige Kardinal
    Ratzinger, Reinhard Bohnke und der EKD-Ratsvorsitzende. Nach ernsten
    Gesprächen über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den
    Glaubensauffassungen wollte man noch eine kleine Partie im Ruderboot
    unternehmen.
    Als die drei also mitten auf dem See waren, steht Ratzinger auf, steigt
    aus dem Boot aus, läuft ne Runde übers Wasser, kommt zurück und setzt
    sich wieder ins Boot!
    Der Evangele wills ihm gleichtun, steigt aus und säuft ab!
    Reinhard Bohnke steht auf, steigt aus, dreht seine Runde und kommt trockenen Fußes wieder ins Boot.
    Ratzinger grinst übers ganze Gesicht und meint:"Hätte nicht gedacht, dass Du auch den Trick mit den Steinen kennt!"
    Darauf Reinhard Bohnke: "Welche Steine???"

    --------------------------------

    Im Himmel wird der diesjährige Betriebsausflug geplant. Man weiß aber
    noch nicht so recht wohin man fahren soll. Erste Idee: Bethlehem. Maria
    ist aber dagegen. Mit Bethlehem hat sie schlechte Erfahrungen gemacht.
    Keine Hotelzimmer und so... Nächster Vorschlag: Jerusalem. Das lehnt
    Jesus aber ab - böse Erinnerungn. Nächster vorschlag: Rom. Die
    Allgemeine Zustimmung hält sich in Grenzen, nur der Heilige Geist ist
    begeistert: "Oh toll, Rom! da war ich noch nie!!!"

    ---------------------------------

    in Atheist machte einen Spaziergang durch die Wälder. Er bestaunte
    alles, was der Zufall der Evolution geschaffen hatte. "Was für
    majestätische Bäume! Was für herrliche Tiere" sagte er zu sich selbst.

    Wie er so am Ufer eines Flusses lang lief, hörte er hinter sich ein
    Rascheln im Gebüsch. Er drehte sich um. Ein 2- Meter- Grizzly-Bär kam
    auf ihn. Er lief, so schnell er konnte, den Weg hinauf. Er sah über die
    Schulter und der Bär kam näher. Er rannte schneller, voller Angst, so
    dass ihm die Tränen kamen. Er sah sich um; der Bär kam noch näher heran.
    Sein Herz klopfte wild und er versuchte, noch schneller zu laufen. Er
    stolperte und fiel zu Boden. Er rappeltge sich wieder auf und der Bär,
    schon über ihm, langte nach ihm mit der linken Pranke und hob die
    rechte, um ihn zu erschlagen. In diesem Moment rief der Atheist aus: "O, mein Gott!..."


    Die Zeit blieb stehen. Der Bär erstarrte. Der Wald war still. Sogar der
    Fluss rühte sich nicht von der Stelle. Ein helles Licht erfasste den
    Mann und eine Stimme schallte aus dem Himmel. "Du hast meine Existenz
    alle diese Jahre geleugnet, du lehrst andere, dass es mich nicht gibt
    und hältst sogar die Schöpfung für einen kosmischen Zufall. Erwartest
    du, dass ich dir jetzt aus dieser Zwangslage heraushelfe? Soll ich dich
    wie einen Gläubigen behandeln?"

    Der Atheist blickte direkt in das Licht und sagte: "Es wäre sicher
    verlogen, nach all den Jahren ein Christ genannt werden zu wollen, aber
    vielleicht könntest du den Bären zu einem Christen machen?"

    "Na klar," sagte die Stimme. Das Licht erlosch. Der Fluß floß weiter.
    Und die Geräusche des Waldes ertönten wieder neu. Der Bär senkte seine
    rechte Pranke, legte beide Pranken zusammen, senkte seinen Kopf und
    sagte:
    "Komm, Herr Jesus, sei Du unser Gast und segne, was Du uns bescheret hast."

    ---------------------------------

    Der Kölner Kardinal stirbt. Er vermacht seinen Papagei seinem alten
    Kollegen dem Papst. Dieser Papagei hatte allerdings die Angewohnheit
    jeden Tag in der früh, wenn der Kardinal ins Zimmer kam zu sagen: "Guten
    morgen Eminenz". Als sein Käfig nun im Arbeitszimmer des Papstes steht,
    macht er genau das gleiche: Jeden morgen: "Guten morgen Eminenz."

    Der ganze Vatikan ist entrüstet, dass der Papagei nicht vorschfiftsmäßig
    mit "guten Morgen, Eure Heiligkeit" grüßt. Sie probieren alles mögliche
    um dem Papagei den neuen Gruß beiszubringen - vergebens.

    Schliesslich meint ein Berater des Papstes: "Weisst du was, morgen früh
    gehst du in vollem Ornat mit Mitra, Hirtenstab und prunkvollem
    Messgewand ins Arbeitszimmer, dann ist der Papagei sicher so voller
    Ehrfurcht, dass ihm garnichts anderes übrigbleibt, als 'Heiligkeit' zu
    sagen.
    Gesagt, getan - am nächsten Morgen schleppt sich der Papst vollbehangen
    mit kirchlichem Klunker ins Arbeitszimmer. Der Papagei scheint zuerst
    etwas verwirrt zu sein.


    dann ruft er: "Kölle alaaf, Kölle alaaf!"







    Tanzen hält jung http://darmstompers.de/


    Menschen hören nicht auf zu spielen weil sie alt werden, sie werden alt weil sie aufhören zu spielen.


    "Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben." Albert Einstein

  • Stasiwitz:


    Die Stasi in der DDR verhört einen katholischen Kirchgänger:

    „Gestehst du, daß du gerade in der Messe im Gotteshaus warst?“

    „Ja,Ok“

    „Gibst du auch zu, daß du die beiden Füße von Jesus am Kreuz geküßt hast?“

    „Ja.“
    „Würdest du auch die Füße unseres Vorsitzenden Honecker abschlecken?“

    „Eh klar, wenn er dort hängen würde…“



    PS: ich gestehe ..... :!:

    :ätsch: 


    Wer autonomes Fahren wünscht der sollte sich besser ein Bahnticket kaufen.

  • Schon mal was von Sauna Witzen gehört: Neee dann dieser zum warm werden....




    Stürmt plötzlich eine Frau völlig aufgelöst aus der Sauna und sagt zum
    Saunawart. Das ist kein "Saunawitz" denn sie ist unsittlich berührt
    worden.


    Der Aufseher bemüht sich, die Frau zu trösten und zu beruhigen,
    da stürmt schon eine weiter Frau hinaus und behauptet ebenfalls, auch
    sie sei unsittlich berührt worden.


    Der Mann ist noch damit beschäftigt,
    die beiden weinenden Frauen zu trösten, als noch eine dritte hinausrennt
    und ebenfalls schluchzend verkündet, sie ist auch unsittlich berührt
    worden.


    Daraufhin entschließt sich der Saunawart, nun doch
    nachzusehen, was dort drinnen los ist. Er kann jedoch zunächst nichts
    ungewöhnliches feststellen. Aber plötzlich sieht er einen Mann, der auf
    dem Boden herumkriecht.


    "Was machen Sie denn da?" spricht er diesen an.


    Der
    Mann antwortet: "Ich habe meine Brille und mein Toupet verloren, die
    Brille kann ich einfach nicht finden, aber das Toupet hatte ich schon
    dreimal in der Hand!"

    :ätsch: 


    Wer autonomes Fahren wünscht der sollte sich besser ein Bahnticket kaufen.

  • In der Sauna sitzt eine richtig dicke Frau.


    Kommt ein Mann herein und sagt: "Mann, sie haben aber einen fetten Hintern!" Die Frau knallt ihm eine.


    Kommt ein zweiter Mann herein. "Man haben sie einen fetten Arsch !" Auch er fängt sich eine.


    Im
    Vorraum tritt ein dritter Mann ein. Die beiden anderen erzählen ihm,
    dass er ja nichts über den fetten Arsch loslassen solle, weil sie schon
    jeder ein blaues Auge hätten. Der Mann geht in die Sauna und sagt: "Sie
    haben aber kleine Brüste!"


    Frau: "So, finden sie?"


    Mann: "Ja, aber dagegen kann man was machen auch ohne chirugischen Eingriff."


    Frau: "Was denn?"


    Mann: "Sie reiben einfach Klopapier dazwischen hin und her."


    Frau: "Und sie denken das hilft?"


    Mann: "Na bei ihrem Arsch hat’s doch auch funktioniert …"

    :ätsch: 


    Wer autonomes Fahren wünscht der sollte sich besser ein Bahnticket kaufen.