[GELÖST] Hilfe Roller läuft nach Riemen Wechsel nicht mehr

  • Hallo Zusammen,


    ich als Newbieschrauber würde dringend Eure Hilfe benötigen. Ich hatte mich beim MP3 500 LT 2012 Business Sport 50200 km dazu entschieden die Variorollen und den Riemen zu wechseln, verwendet wurde ein Original Riemen von Piaggio mit der Artikelnummer 849090 und Dr Pulley Gewichte mit 19gr.


    Nach dem Riemenwechsel der nach folgendem Video erfolgt ist, springt der Roller zwar noch an aber nimmt kein Gas mehr an und säuft nach ca 30 Sekunden ab.

    Daraufhin habe ich die alten Originalrollen in der Variomatik wieder eingebaut auch keine Veränderung. Variomatik wurde bereits kontrolliert Riemen sitzt auch analog dem Video.


    Weiss leider nicht mehr weiter hat jemand einen Tipp.


    Im voraus besten Dank !


    Viele Grüße


    Karlsruher

  • Moin,


    Das Eine muss mit dem Anderen ja nicht zusammen hängen.


    Ist dein Roll-Lock aktiviert ? Wenn dem so ist und du sitzt nicht auf der Sitzbank, kannst du kein Gas geben.


    Notfalls, MP3 auf den Hauptständer, draufsetzen und das RL-Lock deaktivieren.


    Dann testen ob du wieder Gas geben darfst.

    Gruß

    Stefan :Wink:


    wo ich bin klappt nix, aber ich kann ja nicht überall sein ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von old_wizard ()

  • Moin,


    Kein Ursache, machen Wir gerne Hier.. meine IBAN lautet ************** :Floet:


    Ich hoffe für dich, das du beim Variomutter festziehen, nicht den Riemen mit eingeklemmt hast. ( typischer Anfängerfehler ).


    Gerade bei Master-Motoren ist das eine Herausforderung, denn sonst ist das nächste Desaster schon vorprogrammiert.

    Nur könnte das denn recht Teuer werden. ;(

    Gruß

    Stefan :Wink:


    wo ich bin klappt nix, aber ich kann ja nicht überall sein ;)

  • Hab gerade das gleiche Problem, Riemen gewechselt und nun max. 4000 U/min. was kann das nun sein ? Kiste steht auf Hauptständer Roll-Lock deaktiviert.

    ist das normal das man die Welle auf der die Kupplung sitzt ca 1cm ausziehen kann?


    Für schnelle Hilfe bin dankbar

    Dein Körper kann alles! Es ist nur dein Gehirn, das du überzeugen musst. :schlag1::hammer:

  • Hab gerade das gleiche Problem, Riemen gewechselt und nun max. 4000 U/min. was kann das nun sein ? Kiste steht auf Hauptständer Roll-Lock deaktiviert.

    ist das normal das man die Welle auf der die Kupplung sitzt ca 1cm ausziehen kann?


    Für schnelle Hilfe bin dankbar

    Auch wirklich den richtigen Riemen für eine 300'er (nicht 400'er oder 500'er) gekauft und eingebaut?


    Sind Dr. Pulleys verbaut und/oder evtl. in der Vario gekippt? Alles wirklich wieder so zusammen gebaut wie es sollte mit allen dazugehörigen Drehmomenten?

  • já, alles identisch. Riemen gleiche Nummer wie der eingebaute, Pulleys sind verbaut und Tech Pully Kupplung.

    Dein Körper kann alles! Es ist nur dein Gehirn, das du überzeugen musst. :schlag1::hammer:

  • "rantanplan" es wäre am Anfang hilfreich gewesen zu schreiben was alles schon verändert wurde und nicht nur blöde zu schreiben "meine Kiste dreht nur 4000Upm, was ist da los?"!!!


    Leute sowas ärgert mich echt, es wird an den Kisten rumgeschraubt und umgebaut, dann kommen Fehler und wir gehen vom Original/Urzustand aus und versuchen zu helfen und ihr habt euch die Fehler schon selber eingebaut von den wir als helfende nix wissen!!! X( :cursing: :schlag1:


    Also in/zu diesen Fällen, baut erst mal alles auf original zurück und probiert wie es läuft und danach Teil für Teil wieder rein um zu sehen, welches Probleme macht!


    Und Tuningteile im Roller zu verbauen heißt nicht gleich "läuft perfekt; schneller und besser"...nein, viele Tuningteile müssen in neuen Umgebungen auch erst mal richtig aufeinander abgestimmt werden, sonst baut man sich selbst nen "Etzel" (Fehlkonstruktion/Fehler) ein.


    So, nun weiter machen und BITTE immer vorher im Hauptpost angeben was alles schon gemacht wurde, damit wir auch besser helfen zu können!


    Gruß


    Der Sisko

  • Vom Umgang mit PC's kann ich genau diesen Weg ebenfalls als praktikabel unterschreiben.


    Immer step by step oder Trial an error.

    Ich weiß gar nicht, wie oft ich nach kuriosen Fehler auf BASIS zurück bin und nochmal ganz in Ruhe von vorne angefangen habe...


    PoWder

  • Das Problem ist gelöst, war kein Fehler beim einbauen usw. Es war nur das ASR, dieses hat seine Arbeit gemacht und die Drehzahlen reduziert weil nur Hinterrad gedreht hat.

    Dein Körper kann alles! Es ist nur dein Gehirn, das du überzeugen musst. :schlag1::hammer:

  • Ich bin mal davon ausgegangen, das Du das ASR vorher deaktiviert hättest, denn das ist ja klar, das die Kiste sonst aufgebockt auf dem Ständer nicht auf Drehzahlen kommt! :rolleyes::/


    PoWder, bei Computer sagt man meist, "das Problem sitzt davor"! :D

  • Chris das stimmt - und genau danach werde ich gerufen natürlich immer verbunden mit der Aussage

    "Ich habe gaaaaaar niiiiichtssssssss gemacht" und "gestern ging das noch ganz nooooormal".


    ;)


    Ich bin quasi der Notdienst für Freunde...


    PoWder