Verschönerung dank 3D-Drucker

  • Hier ein paar Bilder wie die Bremsflüssigkeitsbehälter der Handbremsen ein wenig mit Hilfe eines 3D-Druckers verschönert werden können.

    Ich überlege noch ob ich die Teile lackiere und in welcher Farbe. Man könnte die Teile auch speziell bedampfen um die Oberfläche zu glätten, aber das Gerät dazu ist mir zu teuer.


    Theoretisch ist jeder Schriftzug oder jedes Emblem möglich, als Positiv oder Negativ, sogar durchbrochen.

    Wer nachdrucken möchte kann die STL-Datei bekommen. Wer es in besserer Qualität hinbekommt... ich hätte gern ein Belegexemplar! :Floet:


    Die Teile sind einfach nur drüber gestülpt. Es gibt rechte und linke Kappen.


    Viele Grüße

    J.-M.


    20190224_154928.jpg20190224_155108.jpg20190224_155124.jpg20190224_155133.jpg20190224_155940.jpg20190224_160009.jpg

  • Moin zusammen


    Sieht wirklich klasse aus!

    Für den Variantenreichtum könnte man noch überlegen, den Schriftzug farbig auf dem schwarzen "Untergrund" zu drucken und falls die Druckqualität noch gesteigert werden soll: es gibt doch unzählige "kleine Dienstleister", die fürn schmalen Euro Druckaufträge ausführen.

    Bevor ich den Aufwand mit ner Lackierung betreibe, würde ich lieber in diese Richtung mal die Ohren hochstellen.

    Ich fräse viel carbon mit ner cnc-Fräse und hatte auch mal die Augen auf nen Drucker...

    ...aber bei DER Masse der verfügbaren Geräte lohnt kein Neueinstieg. Dienstleister sind hier günstiger; Hauptsache, man kann, wie Du, die entsprechenden 3d-Daten erzeugen und hat coole Ideen.

    Mir gefällts jedenfalls sehr gut!


    ...hatte mal überlegt, für meine Metropolis den Fußtritt aus carbon zu fräsen; mal schauen, wann ich dafür Zeit finde.


    Gruß aus dem Ruhrpott vom

    Klaus

  • David, kann Dein Sohn auch zweifarbig drucken? Graues Gehäuse und rote Schrift wäre klasse. Ansonsten muss ich die Teile nochmal anfassen und zweiteilig machen., dann geht´s auch mit einfachen Druckern.


    Gruß

    Jens-Michael

  • Hallo Jens-Michael,


    eigentlich kann man je nach Drucker auch mit Einzelextruder zweifarbig drucken.

    Du musst nur an bestimmter Stelle den Druck unterbrechen, dann merkt sich der Drucker wo er aufgehört hat, dann das Filament wechseln und mit dem Druck weiter fortfahren.

    Bei unserem Drucker ist das so machbar.


    Liebe Grüße

    Uli,

    die nicht sauer ist falls der Beitrag wegen unpassend gelöscht wird ;)

  • Hallo Uli,


    bei meinem "China-Restposten-Drucker" müsste ich die ganze Zeit daneben stehen und den passenden Moment abzuwarten um zu pausieren. Ich hab weder in der Splicing Software noch in meinem CAD eine Möglichkeit die Pause zu programmiere.


    Ich arbeite aber an einer anderen Lösung.


    Viele Grüße

    Jens-Michael

  • Hallo Jens- Michael,


    bei unserem Anycubic kann man das auch nicht vorprogrammieren, aber da ich zwischendurch immer mal nach dem Druck schaue oder eine Webcam läuft mit, geht das ganz gut.

    Bin mal gespannt ob und was du für eine Lösung findest.


    Liebe Grüße

    Uli

  • Man muss auch mal Niederlagen eingestehen können... Die Idee den Schriftzug in der Kappe durchbrochen auszuführen um dann von hinten einen andersfarbigen Schriftzug durchstecken zu können habe ich verworfen.

    Die Toleranzen mit denen mein Drucker Fertigt, geben solch filigranes Werk, das ich gern hätte, dauerhaft reproduzierbar nicht her.

    Statt jetzt noch etliche Stunden ins Zeichnen und Ausprobieren zu stecken widme ich mich lieber anderen Sachen.


    Viele Grüße

    Jens-Michael

  • Also zwei farbig ist doch kein Problem....Du musst im 3d Programm nur sagen das er beim Layer xy eine Pause machen soll, damit Du das Filament wechseln kannst....

    Ich habe es mal ausgedruckt, mich aber bei den Layer versehen da ist noch einer zuviel Rot gewesen....

    Auch die Schrift könnte einen mm höher sein damit der Drucker sie auch vernünftig schließen kann....

  • Alex,


    warum sehen denn die schwarzen unteren Außenflächen so bescheiden aus, oder hast Du den Support noch im Inneren?

    Was heißt vernünftig schließen?


    Grüße

    Jens-Michael

  • Der Support ist noch drinnen gewesen.... Mit verschließen meinte ich das der Druck ne Chance hat es glatt zu bekommen, ist immer schwierig wenn nur wenige Layer da sind ... müsste man dann mit 100 % Inlay Drucken....

  • Hallo zusammen,


    ich habe die Abdeckung verbessert: Rundere Ecken, etwas dickere Wandstärke , Logo neu "konstruiert" (@ Alex das Logo schaut jetzt etwas weiter raus.) und ein Unterlogo mit Typbezeichnung eingefügt. Download über https://www.thingiverse.com/thing:3457368


    Verfügbar sind:

    350 Sport

    500 Business

    500 HPE


    Wenn ihr noch Modellbezeichnungen habt, wo die Ausgleichsbehälter offen sichtbar sind und die Abdeckung passt, immer her damit soll ja jeder glücklich werden ;).


    pic_mp3_350_sport.png


    Bitte nicht kommerziell verwenden, das MP3 Logo ist mit Sicherheit geschützt. Daher tragen die ganzen kaufbaren Hochglanz-Aufschraubkappen verfremdete Logos!


    Viele Spaß beim Nachdrucken :dreifi:

    Jens-Michael