Quadro 3 <-> mp3-500

  • moin zusammen,


    will nächste Woche eine Probefahrt mit ner 500er Empi machen und mir mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auch eine holen.

    Heute durch Zufall über nen Quadro 3 "gestolpert" und ne kurze Runde gedreht. Das Ding hatte ich überhaupt nicht aufm Schirm und als totaler Einsteiger kann ich natürlich nicht wirklich objektiv vergleichen.

    Was ich erfahren habe: keinerer (schwächerer) Motor, jedoch auch weniger Gewicht; ging gut ab, der Hobel... Die ersten Jahre sollen wohl begleitet von diversen Rückrufen gewesen sein, als Neukauf aktuell aber angeblich okay. Die Ausstattung kam mir deutlich spartanischer vor, wobei ich auch erst einmal kurz nen mp3 unter die Augen bekam...


    Haben wir hier Dreirad-Fahrer, die mit dem Quadro unterwegs sind? Bin für alle Infos dankbar!!!


    Ach ja: agil im Anzug ist ja okay, aber max.speed von gut 120 kommt mir "knapp" vor. Bin absolut KEIN Raser, aber etwas mehr Reserve zum überholen wäre schon nett....


    Gruß und danke

    Klaus

  • ich bin vier Jahre MP3 500 gefahren in der Zeit 48tkm zurück gelegt.

    Jetzt habe ich mir einen Peugeot Metropolis geholt.

    Das Ding ist um Welten besser als der MP3.

    Vom Quadro würde ich die Finger lassen


    Mario

  • die Metropolis hat ein Verwandter letztes Jahr neu gekauft und nach nem halben Jahr gegen den Empi eingetauscht.

    Er hatte mehrere Besuche in der Werkstatt hinter sich wegen stotterndem Motor bei niedrigen Geschwindigkeiten.

    ....konnte nicht behoben werden.


    Mario, kannst Du nen Grund nennen, warum man vom Quadro die Finger lassen sollte?

  • Da hat der Bsr Fahrer recht. Der 2017 Metropolis ist super. Ich habe mal eine Probefahrt mit dem Quadro gemacht, das lenkverhalten hat mir nicht gefallen. Letztendlich entscheidet dein Geldbeutel.

    Meine Moderationsbeiträge sind rot, der Rest ist meine private Meinung.
    Diskussion mit der Moderation bitte nicht ins Thema, sonder per PN.
    Angebotsbewertungen/Händlerdiskussionen sind nicht erlaubt.


    Gruß Markus:dreifi:

    Facility Management

  • Ja hier ist ein Quadro Fahrer. 40 tkm mittlerweile aufm Tacho und immer noch voll zufrieden.


    Klar, die Quadro hat auf dem Papier den schwächeren Motor, das macht sie aber durch fahrdynamic wieder wett. Sie hat gegenüber den beiden anderen Kontrahenten die bessere Federung an der Vorderachse, was auf den guten Deutschen Landstraßen immer ein riesen Vorteil ist. Bei der endgeschwindigkeit hingt sie natürlich auch hinterher. Ich fahre meine quadro überwiegend auf Landstraßen, da brauche ich keine 140+ kmh.


    Und du hast recht, die Quadro ist spartanisch. Sie hat nur das was man auch wirklich braucht. Keine elektronischen Spielereien, alles mechanisch.


    Probleme gab es bei meiner nur am anfang mal mit einem nicht anspringrnden Lüfter. Seit dem nie mehr probleme gehabt.


    Kannst dich gerne melden falls du noch mehr wissen willst. Schau dir gerne mal die Videos in meinem Youtube Kanal an.


    Gruß,

    Chris

  • Und du hast recht, die Quadro ist spartanisch. Sie hat nur das was man auch wirklich braucht. Keine elektronischen Spielereien, alles mechanisch.

    Guten Morgen, ich war auch bevor ich die MP3 gekauft habe, mit einer Quadro Probegefahren, nein, damals nicht das was ich erwartet

    habe, nun letzten Montag nochmals aus Jux und !!!!! da ich wegen einer anderen Sache bei diesem Händler war eine Probefahrt

    gemacht, ne ,ne ich wollte meine MP3 nicht dafür eintauschen.


    Motor und Leistung:

    Bist Du im Flachland zu Hause? eigentlich egal, ich bin auch kein Raser brauche die 140 bzw. 150 auch nicht,

    aber auch auf der Landstrasse kann mehr Leistung nicht schaden, alleine um mal schnell jemanden zu Überholen,

    dafür kommt für mich nur die 500 er in Frage.


    ja sie ist spartanisch, zb. Du kannst die Quadro nicht mit gesperrter Vordergabel (Federung Roll Lock) rangieren,

    denn der Sperrhebel dazu ist auch gleichzeitig die Handbremse.

    Das finde ich nicht so toll, du kannst an einer Ampel nicht sperren, die Füsse hochstellen und mit gesperrtem Roll Lock wieder losfahren wie beim MP3.


    Gruß aus der Eifel :CU:

    Immer schön mit dem Gesicht zur Sonne, dann hast du den Schatten hinter dir. :DaumenH:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mp3 Wolli ()

  • Hallo Moin,


    ob jetzt MP3-Peugot-Quadro alle haben Vor und Nachteile.


    Mündige - objektive Händler sagten zu mir....... aus drei macht eins!


    Hinter MSA (Importeur) Kymco-Quadro steht der ehem. ATU- Unger und da ist Kohle da von dem können

    Piaggio und sowieso Indisch- Peugeot nur träumen.


    Leute... bei arroganten-Vespa- Hype Piaggios fehlen gute Händler, die auch hinter ihrem

    Produkt stehen. Bei uns in BW kann man die wohl..... an einer Hand abzählen.

    (immer mehr springen ab und oder haben die Schnauze voll und ich spreche mit vielen Händler)


    Schon bei Garantieleistungen kann es erhebliches Geschisse geben, Kulanz i. d. R. 0 , die Kunden sollen doch eine Garantieverlängerung machen!

    Über den Sommer besteht hier und da u. a. Ersatzteile- Knappheit bei Pia.


    Ich kenne Pia jetzt schon > 30 J.


    Das gibt es i. d. R. bei Kymco-Quadro MSA nicht:!:


    Riesiger Nachteil vom MPi ist die schwere Vorne bzw. bei einem gewissen Neigungswinkel lassen sich "Umfallers"

    beim Rangieren-Stehen nicht mehr verhindern.


    Wer von uns ist noch nicht umgefallen:?:


    Eine Bekannte ist es beim Rangieren passiert und hatte sich dadurch mehrere Rippen gebrochen.


    Wer hat mit einem Quadro3 schon mal geschoben-rangiert:?:


    Wenn auch der MPi das bis Dato meistverkaufte (teuerste) Dreirad ist, würde er mir nicht mehr ins Haus kommen, gerade wegen den o. g.

    Gründen.


    Chris:thumbup::Wink::

    Zitat

    Ja hier ist ein Quadro Fahrer. 40 tkm mittlerweile aufm Tacho und immer noch voll zufrieden.


    Klar, die Quadro hat auf dem Papier den schwächeren Motor, das macht sie aber durch fahrdynamic wieder wett. Sie hat gegenüber den beiden anderen Kontrahenten die bessere Federung an der Vorderachse, was auf den guten Deutschen Landstraßen immer ein riesen Vorteil ist. Bei der endgeschwindigkeit hingt sie natürlich auch hinterher. Ich fahre meine quadro überwiegend auf Landstraßen, da brauche ich keine 140+ kmh.


    Und du hast recht, die Quadro ist spartanisch. Sie hat nur das was man auch wirklich braucht. Keine elektronischen Spielereien, alles mechanisch.


    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Michele007 ()

  • Hallo Wolli,


    nein, ich wohne am Rand vom Bergischen Land und fahre überwiegen auch nur im Bergischen. Desweiteren war ich letztes Jahr 1500 km in den Französischen Alpen unterwegs und dieses Jahr geht es in die Dolomiten. Ich muss dazu sagen das meine Quadro nicht mehr ganz original ist. Also Pulleys und eine andere kupplung. Im Serientrimm ist die Quadro schon recht träge das stimmt. Aber so kein Vergleich mehr.


    Gruß,

    Chris

  • Moin Leute,


    genau so hab ich es mir vorgestellt... ;-)

    Verschiedene Meinungen, Erfahrenswerte und Geschmäcker!


    Als Einsteiger ist man auf breites Schwarmwissen angewiesen, sonst kann man kaum eine gescheite Entscheidung treffen.


    Bis jetzt bin ich gestern die drei Runden "um den Pudding" mit der Quadro gefahren und vor Ostern mit ner mp3 einmal die Straße hoch und runter.

    Die Quadro gestern fand ich schon ganz "zügig" von der Performance, die Empi vor Ostern stand auf "Eco"...


    Nächste Woche wird ne 500er ausgiebig getestet und dann will ich auch mal "nicht-Eco" testen. Schau mir mal ;-)

  • Hallo Klaus,

    vielleicht solltest Du deine Kaufentscheidung auch ein wenig davon

    abhängig machen, von welcher Marke eine Werkstatt in der Nähe ist.

    LG Stefan

    Das würde ich auf gar keinen Fall tun! Warum? Dann fährst Du eine Karre, die Dir vielleicht nicht so viel Spaß bereitet wie Fahrzeug Y, für das Du weiter fahren müsstest, hast aber dafür die Werkstatt um die Ecke, wo Du eh nur einmal im Jahr für eine Inspektion fahren musst (defekte jetzt mal außen vor gelassen).


    Du kommst aus der Sache nur so raus, dass Du alle Maschinen die es gibt zur Probe fährst und Dir dann erst Deine Entscheidung fällst. Alles andere macht keinen Sinn. Oder Du machst wie viele andere hier (und ich auch) dem A-Schein und hast die freie Auswahl auf dem Markt. Hast Du hier mal reingeschaut?

    Drei Finger dreifinger.jpg zum Gruß!


    Berti, Hausmeister a.D.

  • Ich habe im Moment ein Leihfahrzeug hier, wegen meinen Stoßdämpfer bei der 500er.


    Leihfahrzeug ist eine Quadro vom Freund. Abgesehen davon das ich das Design nicht gut finde und auch das Cockpit (Digitaler km/h Anzeige), fährt es gut. Sitz ist bescheidend. Fahrwerk mmhh, ist im Moment besser als im Moment meine MP3, aber wirklich besser, kann ich nicht sagen.

    Motorleistung ist klar.


    Kurz um, ich würde mir kein Quadro zu legen wollen.


    Mp3 500 und ECO Betrieb, Das sind nur max. 10% weniger Leistung. Soviel darf man davon nicht erwarten, gegensatz zur Normalstellung.

    Wenn man in die Berge oder ins bergische fährt, da spürt man es deutlich. In der Ebene ist es egal. Spritersparnis hat man dabei nur auf Langstrecke.

    Kurzstrecke, 50 km oder weniger, eher mehr. Ist bei mir so.

  • Bin heute mal eine Quadro 3 von einem Kollegen gefahren...also so vom Fahrverhalten ist es schon eine Umgewöhnung zur MP3 aber nach einigen Kilometern macht das Ding doch Spaß:DaumenH: Die Leistung reicht eigentlich bis 100 KM/H auch völlig aus. Was mir halt überhaupt nicht gefällt ist die Material- und Verarbeitungsqualität, kommt schon irgendwie „billig“ rüber aber das ist natürlich auch wieder Ansichtssache🧐

    Mein Fazit: Fahrspaß und Fahrverhalten 👍 Verarbeitung und Materialanmutung 👎

  • Moin, werte Dreirad-Fahrer


    ich hatte mich dann letztlich nach allen Probefahrten für den Peugeot entschieden.

    Hab ihn jetzt etwa einen Monat und 2000km gefahren.


    Größtes Manko des Quadro für mich war die "einfache" Ausstattung und das fehlende Roll-Lock beim rangieren.

    Größtes Manko des Empi für mich die Anfälligkeit der Lenkung und fehlendes Entgegenkommen des Herstellers im Falle von Defekten.

    Ansonsten hätte ich liebend gern den 500er genommen.


    Nun ists also die Metropolis geworden mit der "etwas geringeren" Leistung und wohl etwas strafferem Fahrwerk.


    Bin rundum zufrieden; mehr darf man wohl als "Pkw-Fahrer" nicht erwarten.

    Ohne Roll-Lock wäre ich komplett aufgeschmissen; stelle das Dreirad hinterm Pkw in der Garage quer hin zum parken; bei den langen und schweren Böcken soll mir mal ein Quadro - Fahrer zeigen, wie er da "Umfall-frei" quer über die Kante rangiert...


    Rein "fürs Gefühl" empfinde ich auch die elektrische Parkbremse am Metro für gut, kann doch so "ein Schlingel" nicht ungewollt das Dreirad wegschieben.


    Wünsche allen Dreirad-Fahrern ein schönes Wochenende mit etwas Abkühlung ohne Unwetterschäden und danach wieder freie Fahrt durch den heißen Sommer.


    Gruß aus dem Ruhrpott vom

    Klaus

  • Hallo,


    a bissel a neuer Quadro kommt QV3


    350ccm - 31,5 PS


    https://www.moto.it/news/nuovo-quadro-qv3-350.html

    http://www.motori.it/due-ruote…nsione-idraulica-hts.html


    Sicherlich für manche eine Alternative bzw. hat auch seine Vorteile gegenüber

    dem Mpi und Peugeot, vor allem wer-was-wo dahinter steht MSA!


    Grüße

  • Hallo,


    ich dachte immer die MSA ist nur der Importeur - sind die bei dem neuen Modell jetzt sogar Hersteller wie bei den Fahrrädern, Helmen und Zubehörteilen?


    Hab ich gar nicht nicht mitgekriegt.


    PoWder