Sitzbank für große Menschen

  • Hallo zusammen,


    ich bin mit meinen 1,92 nicht gerade glücklich über die Standartsitzbank meiner 400er (Modell 2011). Der kniewinkel ist zu spitz und ich sitze zu weit vorn. Ich könnte auch auf dem Soziusplatz sitzen, aber das fühlt sich komisch an. Mache das nur für ein paar Minuten wenn bei einer längeren Tour die Beine taub werden.


    Jetzt habe ich mich mal nach höheren Sitzbänken umgeschaut und folgende gefunden.


    2596880B-067F-4B07-AB67-A466C1F305C2.jpeg


    92FB43D6-D396-493F-A299-1473FCAA52E9.jpeg


    Habt ihr Erfahrungen mit den beiden Sitzbänken bzgl. Qualität und Polsterung? Immerhin liegen auch 60€ zwischen den beiden Sitzbänken. Kann man bei beiden Shops (3P und easyparts) die Ware bei Nichtgefallen problemlos zurückschicken oder gabs da schon mal Probleme?


    Vielen Dank

    Grüße

    Thomas

  • Ich muss Mario zustimmen. Wenn Sitzbank, bloß nicht das Piaggio gelumpe

    Meine Moderationsbeiträge sind rot, der Rest ist meine private Meinung.
    Diskussion mit der Moderation bitte nicht ins Thema, sonder per PN.
    Angebotsbewertungen/Händlerdiskussionen sind nicht erlaubt.


    Gruß Markus:dreifi:

    Facility Management

  • Moin Moin,


    Jo....Standartsitzbank = zu weich, nicht breit genug für Fahrer, für große Fahrer nicht lang genug (1,92) w. g. Kniewinkel|| wenig Steißbeinhalt, für Sozi zu kurz zu breit < 2014 usw.


    Piaggio Compfort Sitzbänke:thumbdown:


    Shad Ok, aber ggf. ist eine individuell-gepolsterte:/ die 1. beste Lösung;)


    Wichtig........wie sitze ich-Sitzhaltung, wie auf dem WC^^:P

  • Bei deiner grösse wird es echt schwer da hilft nur der gang zum Sattler das ist das best angelegteste Geld eventuell vorne noch fussrasten dann fühlst dich wohler.

    Leider gibt es fussrastenmässig nichts legales für den Mp3 ausser einzel abnahme.

  • einfach zu weich..?

    Mann denkt weich bietet Comfort aber beim Moped ist das das Gegenteil.

    Und die Sitzposition ist auch nur für kleine Italiener ausgelegt.


    Mario

  • hallo Forumsmitglieder

    hatte auch das Problem mit der niedrigen Sitzbank. Habe mir die Sitzbank von einem hiesigen Sattler umbauen lassen. 5 cm höher und wesentlich härter polstern lassen. Nach der Grobarbeit hat er mich zur Sitzprobe bestellt. Hat hervorragend gepaßt. Anschließend hat er den Lederbezug auf die neue Höhe angepaßt. 2 Tage später ging ich auf eine 1200 km Tour in Thüringen. Der Sitzkomfort war genauso gut, wie von meiner BMW R 1200 GS. Diese Sitzbank habe ich auch umändern lassen. Falls der Preis interessiert (160 EURO)


    schönen Abend aus der Oberpfalz

    Bert

  • das ist alles eine (gelöscht)


    Mario


    Lieber Mario, bitte beachte doch mal Deine Wortwahl !! Ich habe als Mod keine Lust, andauernd Deine Beiträge zu bearbeiten, nur weil Du der Meinung bist, irgendwelche Kraftausdrücke hier benutzen zu müssen oder andere User zu beleidigen. Myxin7

  • Hy.

    Ich hatte damals den Bezug der Ori-Bank abgenommen und am Schaumstoff hin zum HelmHöcker massiv weggenommen. Dann habe ich noch ein Stück festen dünnen Schaumstoff an die jetzt fast kahle Stelle geklebt und ich habe mit meinen 1,90 seither gutes Sitzen. Ich hatte damals gleich noch eine Heizmatte eingebaut und es nie bereut...

    VG

    "Original" heißt nur: zu faul, zu optimieren.....

  • Ihr habt Sorgen. Weich oder hart, egal! Das ist doch kein Rennrad.

    Die Sitzbank ist ok, wenn man nicht länger als 20-40 min fährt. In der Stadt, so wie ich.

    Und wer macht das schon? Lange Fahrten verbieten sich mit solchen

    unbequemen Fahrzeugen eh. Die ganze Konstruktion ist für längere Fahrten nicht gedacht. Wozu auch?

    Schon gar nicht für Leute über 180. Bein - und Kniehaltung würde ich keine Stunde aushalten.

  • Die ganze Konstruktion ist für längere Fahrten nicht gedacht. Wozu auch?

    Schon gar nicht für Leute über 180. Bein - und Kniehaltung würde ich keine Stunde aushalten.

    Wozu? Bin 190 cm lang.

    Viele mehrtägige Alpentouren so um die 1.500 km, Tagestouren ohne Ende zwischen 200 und 500 km. Mehrere 2 Wochentouren nach Sardinien, in die Pyrenäen, Sizilien und das nicht direkt, sondern als schöne Rundtouren - alles ohne Autobahn.


    Mit Verlaub Alexander - aber deine Aussage ist so grottenfalsch. Und nein, ich bin keine Masochist: Eine verbesserte Bank ist sinnvoll und ein bisschen Training - also Übung und Gewöhnung gehören natürlich schon dazu.


    Ab dem 250er ist der Empi uneingeschränkt langtourentauglich. Versprochen!


    (gibt natürlich noch besser geeignete Fahrzeuge - auch klar)

  • Hallo Alexander,

    dem kann ich so nicht zustimmen. Ich bin 1,71mgroß und habe Probleme mit den Knien, trotzdem mache ich Tagestouren von mehr als 300 km. Es macht Spaß und man kommt ganz schön zügig voran. Probiere es einfach mal aus.

    Grüße vom Bodensee Martina :dreifi:

  • Ich hatte auch Probleme. Aber eher weil die Bank zu weich ist. Mit Airhawk kein Problem mehr :DaumenH:

    Meine Moderationsbeiträge sind rot, der Rest ist meine private Meinung.
    Diskussion mit der Moderation bitte nicht ins Thema, sonder per PN.
    Angebotsbewertungen/Händlerdiskussionen sind nicht erlaubt.


    Gruß Markus:dreifi:

    Facility Management

  • ...

    Und wer macht das schon? Lange Fahrten verbieten sich mit solchen

    unbequemen Fahrzeugen eh. Die ganze Konstruktion ist für längere Fahrten nicht gedacht. Wozu auch?

    ...

    moin moin

    Hallo Alexander

    Ich glooobe Du solltest mal paar Touren mit den Dresdnern und wenn wir mal wieder bei Kamenz sind , da mit uns fahren .
    Da sind mal vor einigen Jahren da 2 125er (MP und Kymco) + 1x Sozius abwechselnd nach Dresden gefahren . Die einfache Strecke war über 500km -als Tagestour .
    ... nur um dort oben mit den Rollerfreunden eine schöne gemeinsame Tour durchs Elbsandsteingebirge zu fahren .
    Etwas später dann mit etwas größerem -> Burgi 650 und MP500<- wieder gemeinsam getourt , bis nauf auf den Jeschken . Vorher waren wir in pekelne doly :DaumenH:.
    Du siehst -es ist vieles möglich .
    Tagestour solo mit meinem alten 400er RL durch Tirol/Salzburger Land von über 600km :mp3:

    Du kannst auch gerne hier runter in den Süden kommen und mit uns touren .
    Siehe bei´´ Ausfahrten ´´ zu Christi Himmelfahrt -> Bodensee / Schwarzwald etc
    Frühlingstour 10.05-13.05.2018

    Gruß Ralf

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Radicator ()